Installateur Uhrmann: Anstoßen auf das Miteinander

Synergien bündeln für die gute Zusammenarbeit: Beim Installateur Uhrmann wurde nicht nur wegen des hauseigenen Oktoberfests angestoßen. 1990 gegründet, ist der Installationsbetrieb Uhrmann ganz schön gewachsen: „Am Anfang war es ein Ein-Mann-Betrieb, Unterstützung habe ich nur von der Gattin gehabt und von Montag bis Sonntag gearbeitet. Das habe ich alles von Null auf aufgebaut“, erzählt Herbert Uhrmann über die Anfänge.

Der Standort auf der Wagramer Straße 55 wurde nach und nach ausgebaut, mit mittlerweile 25 Mitarbeitern ist man in ganz Wien bis ins Burgenland tätig – an die 70% der Kunden sind langjährige, zufriedene Stammkunden. „Zu sehen, wie die Firma wächst, das war der schönste Moment“, denkt Uhrmann zurück. Vergangenes Jahr wurde das Unternehmen von Herrn Ing. Helmut Frana übernommen, der in Wien Simmering bereits einen Installateur-Traditionsbetrieb führt.

Die jeweiligen Namen und die Belegschaft wurde beibehalten und die Synergien gebündelt. „Die Nachfrage nach Wärmepumpen war in der letzten Zeit sicher am größten, dazu kommen die üblichen Badezimmer-Umbauarbeiten und Sanierungen“, berichtet Geschäftsführer Helmut Frana. Beim hauseigenen Oktoberfest am Betriebsstandort stieß man mit Freunden, Partnern und Kundschaft an.

Links: www.uhrmann.at | www.franainstallateur.at